Beteiligung beendet

Der Entwurf des Maßnahmenprogramms steht zur Diskussion

Impressionen aus der Stadt Speyer; Quelle: Klaus Venus, zur Verfügung gestellt von der Stadt Speyer

Das Maßnahmenprogramm zum Freiraumentwicklungskonzept Speyer liegt nun im Entwurf vor. Es greift die vielfältigen Handlungsansätze aus den drei Bausteinen des Leitbilds auf und entwickelt sie zu konkreten Maßnahmenvorschlägen weiter. In der Maßnahmenkarte werden diese Vorschläge verortet – über Symbole oder die Maßnahmennummern; das Maßnahmenprogramm liefert die konkreten Beschreibungen und die Legende zur Karte. Indem Karte und Legende in zwei getrennten PDF-Dokumenten enthalten sind, können beide Dokumente nebeneinander geöffnet werden, was die Lesbarkeit und die Orientierung erleichtert. Die Beschreibung der Maßnahmen folgt der Logik der drei Leitbild-Bausteine: „Speyer an den Rhein“, „Grün-blauer Landschaftsbogen“ und „Grün-vernetzte Quartiere“.

Einige Vorschläge und Anregungen aus dem bisherigen Freiraumdialog wurden bereits in die Maßnahmenbeschreibungen integriert. Allerdings erfolgt eine umfassende Auswertung und Analyse der Kommentierungen erst nach Abschluss des Freiraumdialogs, in enger Abstimmung mit der Stadtverwaltung.

Und nun wünschen wir Ihnen viel Spaß beim Erkunden der Maßnahmenvorschläge und freuen uns auf Ihre Rückmeldungen!

Hier können Sie Maßnahmenkarte und -programm herunterladen

Die bisherigen sechs Diskussionsforen bleiben weiterhin offen. Hier können Sie Ihre Anmerkungen, Hinweise und Ideen zum Leitbild mit seinen drei Bausteinen sowie zur Bewertung der aktuellen Freiraumsituation zur Diskussion stellen. Dabei steht das Leitbild mit seinen drei Bausteinen im Mittelpunkt. Für das Leitbild als Ganzes und für jeden Baustein wurden jeweils gesonderte Foren eingerichtet. Ein weiteres Forum widmet sich der Bewertung der Freiraumsituation. Und schließlich ist uns eine Rückmeldung zum bisherigen Beteiligungs- und Diskussionsprozess wichtig. Ausführliche Erläuterungen zu den Diskussionsthemen finden sie in zwei Planungsdokumenten:

  • Das Leitbild. Dieses Dokument stellt in Karten und Text das Leitbild mit seinen drei Bausteinen sowie die jeweiligen räumlichen oder thematischen Leitziele und Handlungsschwerpunkte für die Freiraumentwicklung in Speyer dar. Im Online-Dialog möchten wir das Leitbild mit Ihnen in vier Foren diskutieren – zum Leitbild insgesamt sowie zu den drei Bausteinen „Speyer an den Rhein“, „Grün-blauer Landschaftsbogen“ und „Grün-vernetzte Quartiere“.
  • Die Bestandsbewertung. In diesem Dokument sind die Qualitäten und Potenziale sowie die Herausforderungen und Defizite der Freiräume in Speyer kompakt zusammengefasst. Die Bestandsbewertung möchten wir mit Ihnen im Forum „Die Bestandsbewertung – Speyer und seine Freiräume“ diskutieren.

Als Hintergrundpapier steht Ihnen zudem noch die Bestandsanalyse zur Verfügung. Hier werden in elf Analysekarten die zentralen Ergebnisse der Bestandsaufnahme und -analyse aufbereitet. Das Dokument bildet die Grundlage für die Bestandsbewertung. Es dient im Online-Dialog als Hintergrundinformation und ist für das Verständnis der anderen Dokumente nicht unbedingt erforderlich.

 

NEU: Der Entwurf des Maßnahmenprogramms
Das grün-blaue Leitbild für die Freiraumentwicklung in Speyer
Leitbild: Baustein „Speyer an den Rhein“
Leitbild: Baustein „Grün-blauer Landschaftsbogen“
Leitbild: Baustein „Grün-vernetze Quartiere“
Die Bestandsbewertung – Speyer und seine Freiräume
Allgemeine Hinweise zum Beteiligungs- und Dialogprozess